Bewegungsanalyse zur Erkennung möglicher Fehlhaltungen

Das Gangbild des Menschen ist ein individuelles Muster der Fortbewegung, das durch innere und äußere Faktoren beeinflusst wird. Wer kennt ihn nicht, den Muskelkater nach dem Training oder das Ausbalancieren auf unebenem Untergrund um nicht zu fallen? In diesen Momenten nehmen unsere Sinnesrezeptoren die Reize auf und leiten die Informationen an unser Zentrales Nervensystem weiter. Durch die Rückkopplung an Informationen korrigieren wir unterbewusst unsere Körperhaltung, um Überlastungen und Verletzungen zu vermeiden. Führen jedoch Einflussfaktoren wie beispielsweise Muskelverletzungen, Stress oder Erkrankungen der Gelenke zu Störungen der Reizaufnahme, kommt es zu einer Fehlhaltung der natürlichen Körperachse. Die Folge können muskuläre Dysbalancen, eine Überreizung des Sehnenapparates bis hin zu Überlastungen der einzelnen Gelenke sein.

Durch eine ausführliche Ganganalyse können wir erkennen, ob eine Fehlhaltung vorliegt und was die genauen Ursachen sind – denn Schmerzen im Knie bedeuten nicht gleich, dass der Ursprung des Schmerzes das Knie selbst ist. Die Ganganalyse besteht aus zwei Teilen. Bei der statischen Analyse sehen wir uns die Stellung Ihrer Gelenke an, um zu erkennen, ob Sie beispielsweise X- oder O-Beine haben oder wie Ihre Wirbelsäule aufgebaut ist. Im Anschluss setzten wir Sie in Bewegung, um im Rahmen einer dynamischen Analyse Auffälligkeiten in der Muskelfunktion erkennen zu können. Mit Hilfe der Videoaufzeichnungen, zusätzlicher Softwareanwendung und der Auswertung der statischen Körperanalyse, können wir die genaue Ursache der Schmerzsymptomatik definieren.

Bei Hempel Gesundheitspartner erhalten Sie neben der ausführlichen Ganganalyse eine intensive Betreuung und Versorgung mit geeigneten Hilfsmitteln. Ob eine Schuheinlagenversorgung, eine Befundung im Rahmen Ihres Physiotherapieplans, weitere ergänzende Hilfsmittelversorgungen oder die Ausarbeitung eines individuellen Trainingsplans – bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand. Wenn benötigt, können wir Therapeuten und Mitarbeiter aus unseren Fachbereichen hinzuziehen, um eine bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Damit bieten wir Ihnen optimale Rahmenbedingungen für Ihre Gesundheit.

Varianten

  • Statische Analyse:
    • Betrachtung der Körperachsen Kopf, Torso, Hüfte, Beine, Füße
    • Bildliche Analyse der Körperhaltung durch Lotausrichtung*
    • Erkennung erster Asymmetrien
    • Manuelle Untersuchung durch Betasten der Füße
  • Dynamische Analyse:
    • Videoaufnahmen des Gangbildes auf einer 15 m langen Gehstrecke
    • Analyse mit einem 2-Kamera-System
    • Winkelauswertung anhand von Bewegungsanalysesoftware
  • Muskelfunktionstests zur Erkennung von Muskelverkürzungen
  • Beweglichkeitstest zur Erkennung von möglichen Rotationseinschränkungen/Blockierungen der Gelenke
  • Fußscan
  • Markierungen anatomischer Punkte zur genauen Betrachtung der Körperachsen im Gehen zu einander
    • Anschließendes Auswertungsgespräch
    • Zusenden von Videomaterialien, Anamnesebogen mit Gangauswertung, Trainingsplan
    • Weiterempfehlung nach Bedarf

Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 99 Euro

*Die Lothaltung beschreibt, ob und wie der Körper von der natürlichen Lotlinie abweicht.

  • Erläuterung sensomotorische Einlagen
  • Fußscan
  • Manuelle Untersuchung durch Betasten der Füße
  • Statische Analyse
    • Betrachtung der Körperachsen ab Hüfte abwärts
  • Dynamische Analyse
    • Videoaufnahmen des Gangbildes auf einer 15 m langen Gehstrecke
    • Analyse mit einem 2-Kamera-System
    • Bildliche Festhaltung der Körperhaltung durch Lotausrichtung*
  • Anschließendes Auswertungsgespräch
  • Bei Abholung bildliche Festhaltung der Körperhaltung durch Lotausrichtung* mit sensomotorischen Schuheinlagen
  • Nach drei Monaten wiederholte bildliche Festhaltung der Körperhaltung durch Lotausrichtung* ohne sensomotorische Schuheinlagen

Dauer: 30 Minuten
Preis: 59,- € für die Analyse zzgl. Zuzahlung zu den sensomotorischen Schuheinlagen (Erwachsene 35 Euro pro Einlage; Kinder 15 Euro pro Einlage)

*Die Lothaltung beschreibt, ob und wie der Körper von der natürlichen Lotlinie abweicht

  • Markierungen anatomischer Punkte (Kopf bis Fuß) zur genauen Betrachtung der Körperachsen im Gehen zu einander
  • Auswertung aller einzelnen Gangphasen und Quantifizierung für den Therapeuten durch Anamnesebogen
  • Eindeutige Bestimmung von Auffälligkeiten
  • Betreuung durch Therapeuten und Ganganalytiker im anschließenden Gespräch
  • Nach erfolgter Therapie wiederholte Ganganalyse und Vergleich des Gangbildes vor und nach der Therapie

Dauer: 20 Minuten inkl. Gespräch
Preis: 19,90 Euro

Kontakt

Katherina Richter
Diplom-Sportingenieurin
Prinzenallee 84
13357 Berlin-Wedding
Tel.: +49 30 49 76 94 100
E-Mail: k.richter@hempel-berlin.de

Öffnungszeiten:
Montag- Freitag: 8:00 – 18:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf: