Servicefahrer (m/w/d)

Ausbildungszeit: 2 Jahre

Als Servicefahrer (m/w/d) belieferst du unsere Kunden in Berlin und Umgebung mit Produkten aus dem Sanitätshaus. Du sorgst für die Planung, Beladung, Auslieferung und Rückholung der Ware. Darüber hinaus führst du kleine Serviceleistungen durch, wie z. B. den Aufbau und die Montage der Hilfsmittel. Vor Ort informierst du unsere Kunden und weist sie bei Bedarf in die Handhabung der Produkte ein.

Indem du unsere Produkte zu unseren Patienten bringst, trägst du maßgeblich dazu bei, ihnen ein großes Stück Lebensqualität wieder zu geben. Das macht den Servicefahrer (m/w/d) zu einem wichtigen Bindeglied zwischen dem Unternehmen und unseren Kunden.

  • Lieferung, Aufbau, Austausch und Rückholung von unseren Produkten
  • Wartung, Pflege und kleinere Reparaturen vor Ort
  • Werkstatttätigkeiten
  • Tourenplanung
  • Fahrertätigkeiten
  • Beratung und Betreuung von Kunden
  • Wareneinkauf
  • hast du die entsprechende Erfahrung im Umgang mit PKWs und Transportern
  • kannst du kundenorientierte Beratungsgespräche führen
  • bist du in der Lage, eigenständige Klein-Reparaturen vor Ort durchzuführen
  • weißt du, wie Warenbeschaffung, -lagerung und –pflege funktioniert
  • Bildungsabschluss wie MSA oder EBBR
  • Fahrerlaubnis, Klasse B
  • Interesse für medizinische Zusammenhänge bzw. Gesundheitsthemen
  • handwerkliches Geschick
  • Freude und Sensibilität im Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

Deine Bewerbung

Bitte sende deine Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an:

Hempel GesundheitsPartner GmbH
Personalabteilung
z. Hd. Theresa Handtmann
Prinzenallee 84
13357 Berlin

oder an:

ausbildung@hempel-berlin.de

Gerne kannst Du Dich auch vorab für ein Praktikum bewerben, um zunächst in deinen (Traum-) Beruf hinein zu schnuppern. Nutze bitte hierfür ebenfalls die oben angegebene Postadresse bzw. Email-Adresse.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für beiderlei Geschlecht.