A A A
  • Hempel Orthopädie Technik –
    Wir sorgen für Bewegung!

asdfsadfsadf

Sportprothetik

Sprinten

Für sportbegeisterte Amputierte gibt es nun ein Kniegelenk von Otto Bock, welches speziell für die Freizeitsport entwickelt wurde. In Kombination mit dem 1E90 Sprinterfuß ist es ideal zum Joggen. Das 3S80 Sportkniegelenk besitzt eine für den Laufsport optmierte Rotationshydraulik.

Mit dieser Sportprothese ist es möglich auf verschiedensten Untergründen zu Laufen.

Fakten

Das Sportkniegelenk 3S80 (Fa. Otto Bock) ist so konstruiert, dass es der hohen Belastung beim Laufen standhält. Die Rotationshydraulik wurde für den Laufsport optimiert: Das Gelenk dämpft die Beuge- und Streckbewegungen in der Schwungphase so, dass auch bei hoher Schrittfrequenz während des Laufens ein dynamischer Bewegungsablauf ermöglicht wird. Die manuell zu bedienende Sperre an dem neuen Kniegelenk ermöglicht einen sicheren Stand, was speziell bei Aufwärm- und Dehnübungen von Vorteil sein kann.

Der widerstandsfähige Carbonfederfuß 1E90 (Fa. Otto Bock) Sprinter ist durch eine besonders hohe Energierückgabe ideal zum Joggen und Laufen. Die Feder steht in unterschiedlichen Steifigkeitsvarianten zur Verfügung, die in Abhängigkeit vom Körpergewicht und der Lauferfahrung gewählt werden können. Zwei Sohlen stehen zur Auswahl: Die Universalsohle mit einem All-Terrain-Profil eignet sich beispielsweise für das Laufen auf Waldwegen, während eine Spikesohle speziell für den schnellen Sprint auf der Tartanbahn genutzt werden kann.

Allround-Sportprothese

 Für den Freizeitsport, gibt es inzwischen ein größere Auswahl an Sportfüßen, mit den man Joggen, Springen aber auch normal Laufen kann. Der Challenger von Otto Bock zum Beispiel ermöglich auch das Tragen von Sportschuhen. Viele Sportler haben auch gute Erfahrungen mit dem Blade XT (Fa. Endolite). 

 

Haben Sie Interesse? Rufen Sie uns an und lassen Sie sich  beraten. Bei uns können Sie Sportprothesen auch testen.

Wir vermitteln auch Kontakte zu Behindertensportvereinen!